Wie du mühelos dein Glück wieder auftankst

Allgemein

Wie du mühelos dein Glück wieder auftankst

 

Letzte Woche kam ich an einem Nachmittag nach Hause, ich fühlte mich etwas müde. Im Flur habe ich meine meine Tasche fallen lassen und bin mit Schuhen in die Küche reingelaufen. Ich wollte mir einen Kaffee aufsetzen.

Danach stolperten meine Kinder ins Haus. Dabei hat der eine noch dem anderen die Türe vor der Nase zu geschlagen. Und der andere stolperte über meine Schuhe, lag im Flur und fing an zu schimpfen. Ich hörte wie sie anfingen zu rangeln. Das dritte Kind stapfte mit seinen Matschgummistiefeln zu mir in die Küche.

Vielleicht erlebst du gerade ähnliche Situationen. Ehrlicherweise war ich kurz davor auch los zu meckern.

 

Was mich davon abgehalten hat einfach loszumeckern?

  • Dass ich dieses tiefe Gefühl in mir habe, dass ich genug bin.
  • Dass ich gut bin wie ich bin.
  • Dass ich weiß, wie ich mir gut tun kann.
  • Dass ich es mir erlaube mir gut zu tun.
  • Dass ich merke, wenn meine Energie weniger wird
  • Dass ich mich dafür feiere das zu merken und
  • Dass ich dann mühelos mein Glück wieder auftanke.

 

Der römische Philosoph Seneca hat es vor vielen, vielen Jahren treffend auf den Punkt gebracht: „Wie lange ich lebe, liegt nicht in meiner Macht; dass ich aber solange ich lebe, wirklich lebe, das hängt von mir ab.“

Deswegen möchte ich dich hier zur Glückstankstelle einladen, damit du dein Leben wieder mühelos auf glücklich und gemeckerfrei drehen kannst.

 

Woher kommt das Glück?

Was tust du, wenn du ein Steinchen im Schuh hast, das dich drückt?

  • Du wirst den Schuh ausziehen und das Steinchen entfernen. Du änderst die Situation, dass du dich besser fühlst.

Jetzt gibt es aber eine Reihe von Situationen, die du durch einfach Handgriffe erstmal nicht ändern kannst.

Was tust du, wenn deine Kinder dich anmeckern?

  • Da gibt es jetzt vermutlich Tage, da nimmst du das gelassen hin, kannst ruhig bleiben und Tage, da nimmt dich das total mit und du beginnst auch zu meckern. Du fühlst dich auch oft schlecht hinterher.

 

Hier wird deutlich, dass du es bist mit deinen Gedanken, der eine Situation bedeutsam macht. Deine Gedanken erzeugen deine Gefühle.

 

Du kannst entscheiden, was du denkst!

Ein Gedanke ist immer nur eine mögliche Perspektive von tausenden auf deine Situation. Du kannst also entscheiden, dass du immer den bestärkenden Gedanken wählst.

Mein bestärkender Gedanke in der Situation mit den Kindern oben war “was für ein Geschenk, dass ich mit ihnen den Nachmittag verbringen darf und wie cool, dass ich merke, dass meine Energie einen Schub braucht”. Die Folge waren gute Gefühle und kein Gemecker.

Andere sind nicht dafür verantwortlich wie du dich fühlst. Du könntest du dich sonst auch nur glücklich fühlen, wenn andere es zulassen würden. Glück beginnt immer in dir. Gute Gefühle machen glücklich. Du kannst immer entscheiden, was du denkst und wie du dich fühlst. Erich Fromm sagte dazu:

“Glücklich wird der Mensch durch die Bestätigung seiner eigenen Kräfte.”

 

Aktiviere deine eigenen Kräfte!

Deshalb möchte ich dich heute einladen, dein eigenen Kräfte zu aktivieren. Nimm dein Leben einmal in den Blick.

  • Halte inne und stelle fest, ob du jetzt gerade glücklich bist, ob du es magst dein Leben.
  • Kannst du aus ganzem Herzen und voller Liebe ja sagen zu deinem Leben?
  • Oder hast du dich irgendwo, irgendwie mit den Umständen abgefunden, deine Träume begraben und bist in der Alltagsmühle gefangen?

 

Bist du gerade richtig glücklich?

Dabei geht es nicht darum, was andere über dich und dein Leben denken, welche Standards du erfüllst oder nicht. Die einzige Frage die zählt ist, ob du im hier, heute und jetzt glücklich bist. Ob du Dich lebendig fühlst, dankbar sein kannst und Freude empfindest.

Dazu schenke ich dir eines meiner Lieblingszitate von Jorge Luis Borges, das passt gerade so wundervoll:

„Wenn ich mein Leben noch einmal leben könnte, im nächsten Leben, würde ich versuchen, mehr Fehler zu machen. Ich würde nicht so perfekt sein wollen, ich würde mich mehr entspannen. Ich wäre ein bisschen verrückter, als ich es gewesen bin. Ich würde viel weniger Dinge so ernst nehmen. Ich würde mehr riskieren, würde mehr reisen, Sonnenuntergänge betrachten, mehr bergsteigen, mehr in Flüssen schwimmen … Wenn ich noch einmal leben könnte, würde ich von Frühlingsbeginn an bis in den Spätherbst hinein barfuss gehen. Und ich würde mehr mit Kindern spielen…“

 

Verändere deinen Fokus!

Falls du merken solltest, dass du gerade nicht so glücklich bist, wie du gerne wärst, dann könntest du dich erstmal dafür feiern, dass du es merkst und im zweiten Schritt mit den folgenden vier Ideen ins Handeln kommen. Probiere es aus!

  1. Notiere dir einfach mal eine Woche lang jeden Tag fünf Dinge oder Situationen, für die du dankbar bist. Du wirst merken, dass es davon ganz schön viele gibt.
  2. Beschäftige dein Gehirn mit positiven Gedanken. Benutze die Formulierung ”ich bin glücklich und dankbar, dass …”
  3. Unterhalte dich mit anderen Menschen über die Situationen, die gut liefen und wo es dir gelungen ist, die Situationen anzunehmen.
  4. Entscheide, dass Jammern keine Aufmerksamkeit mehr bekommt. Das wird deinen Fokus verändern.

 

Tanke dein Glück wieder auf!

Mit deinem veränderten Fokus ergeben sich plötzlich viele Möglichkeiten, dass du dein Glück wieder aus deinen eigenen Kräften erschaffen kannst.

Nur, wenn deine Akkus voll sind, kannst du dich auch gut um andere kümmern. Also nimm dir Zeit für dich. Und zwar dauerhaft und regelmäßig!

Vielleicht triffst du dich mal mit lieben Menschen. Ein Spaziergang, ein Bad, eine Auszeit können schon Wunder bewirken. Fühle mal in dich hinein, was du brauchst, um wieder glücklicher sein zu können. Was, wenn es deine Kinder auch feiern, wenn du dich wieder wichtig nimmst?

 

Sei mutig

Falls du merken solltest, dass es mit einer kleinen Veränderung nicht getan ist, dann wünsche ich dir den Mut, dich auf die Reise zu machen. Damit du dein Lieblingsleben erschaffen kannst. Das mit der Leichtigkeit, dem Spaß, dem Glück, ganz viel Liebe und guter Laune.

Wenn du dich an die Hand nehmen lassen möchtest, um in Raketengeschwindigkeit in deinen gemeckerfreien, glücklichen Alltag abzuheben, dann komme in unsere Facebook Gruppe.

Wir freuen uns auf dich!

Alles Liebe für dich

Viele Grüße von Uli & Bernd

 

(3) kommentare

Füge eine Antwort hinzu