fbpx

Verlieb dich neu – in dich

Allgemein

Verlieb dich neu – in dich

Man liest es ja auf jedem zweiten Kalenderspruch – Selbstliebe ist der Schlüssel zu allem. Denn so wie wir mit uns selbst umgehen, gehen wir auch mit anderen Menschen um. Das, was in unserem Inneren ist, spiegelt sich im Außen.

Ganz besonders eindrücklich und unmittelbar in den engsten Beziehungen zu unseren Kindern und und unseren Partnern.

Gerade in der Familie ist unser Bedürfnis nach tiefen und lebendigen Beziehungen riesengroß. Für mich persönlich ist das der Bereich, in dem ich nicht bereit bin, mich zufriedenzugeben. Nicht bereit bin, Kompromisse zu machen.

Ich will das Wunder, das meine Kinder für mich bedeuten, jeden Tag fühlen. Ich möchte die Liebe fühlen, möchte jauchzen vor Glück und erschaudern vor Demut und Dankbarkeit für diese kleinen Wesen.

Als Mutter bin ich der Fels in der Brandung. Liebevoll, gütig und voller Gnade. Ich möchte meinen Kindern zu jeder Zeit Geborgenheit und zugleich Freiheit schenken.

Mit meinem Mann will ich ein gutes Team sein. Und gleichzeitig soll nichts an unserer Beziehung selbstverständlich sein. Ich will das Feuer und den Zauber immer wieder neu entfachen. Ich teile mein wertvolles Leben mit diesem einen Menschen. Nicht, weil ich das irgendwann mal so entschieden habe und es jetzt eben so ist. Sondern weil ich es will. Jeden Tag mehr und jeden Tag intensiver.

Dafür bin ich vor einem Jahr bei #Gemeckerfrei losgegangen. Und wurde bestätigt in dem, was ich schon wusste: Der Schlüssel zu all dem liegt in der Beziehung zu mir selbst. Ich darf das, was ich in Bezug auf meinen Mann und unsere Kinder fühlen will, zuerst im Kontakt mit mir selbst fühlen.

Was eine schwierige Aufgabe, dachte ich mir.

Eine Aufgabe, bei der es sich lohnt, ein bisschen angeleitet zu werden.

4 Tage – 4 Aufgaben

Aus diesem Grund haben wir von #Gemeckerfrei ein kostenlose Selbstliebe-Challenge entwickelt. Wir haben sie in den letzten Tagen unter dem Hashtag #verliebtinmich in unserer Facebokkgruppe durchgeführt.

Vielleicht hast du die Challenge verpasst oder nicht davon gewusst. Deshalb bekommst du sie hier nochmal zum nachlesen und nachmachen. Du kannst die Challenge alleine machen oder mit deinem Partner oder auch mit Freundinnen.

Sie ist so konzipiert, dass die Aufgaben an vier aufeinanderfolgenden Tagen durchgeführt werden. Natürlich ist das ein sehr begrenzter Zeitraum. Aber es ist ein Anfang. Ein paar Tage, in denen du spüren wirst, wie sich der Kontakt zu dir selbst intensiviert und du beginnst, liebevoller auf dich selbst zu blicken.

Vom Lieben und Verliebt sein

Für die Challenge haben wir bewusst das Wort “verliebt” gewählt. Das Ziel ist also nicht “nur”, sich zu lieben, sondern sich verliebt zu fühlen. Wenn wir verliebt sind, dann fühlen wir uns lebendig. Wir nehmen alles intensiv wahr, die kleinsten Dinge können uns in Ekstase versetzen. Wir könnten himmelhoch jauchzen und die ganze Welt umarmen.

So darfst du dich fühlen. Und warum? Weil du du bist. Weil du wundervoll bist. Einzigartig. Schön. Talentiert. Eine zauberhafte Gesellschaft. Einfach ein Sechser im Lotto. Mit Superzahl. Und das Allerbeste ist: Du darfst den ganzen Tag mit dir zusammensein. Was ein Geschenk. Dieses Geschenk darfst du jeden Tag als solches fühlen und feiern. Ohne, dass deine Gefühle stumpf werden. Ohne Alltäglichkeit und Selbstverständlichkeit.

Das ist unser Anliegen bei Gemeckerfrei. Und dafür soll unsere Challenge einen Einstieg bieten.

Tag 1 – Definiere dein Ziel

Die Challenge beginnt mit einer Bestandsaufnahme. Stell dir eine Skala von 0 bis 10 vor, die den Verliebtheitsgrad in dich selbst misst. Wo würdest du dich aktuell einordnen?

Als nächstes darfst du dein Ziel definieren. Welchen Wert auf der Skala möchtest du erreichen? Und wie würde es sich anfühlen, wenn du dort wärst? Woran würdest du erkennen, dass du dein Ziel erreicht hast?

Und nun noch eine “Aufgabe” für den ganzen Tag. Heute darfst du dich für den Anfang in ein Detail an dir verlieben. Es ist ganz egal, was es ist. Etwas an dir, was du “gar nicht so übel” findest. Nun darfst du den ganzen Tag dieses Detail feiern. Wann immer es dir einfällt, oder dein Blick darauf fällt. Bis du denkst: “ Wow, ist ja nicht zu fassen, wie schön dieses Detail ist”.

Tag 2 – Feier deinen Mut

Am zweiten Tag dieser Challenge darfst du dich für deinen Mut feiern. Wirf aus heutiger Perspektive einen Blick auf dein bisheriges Leben und die Entscheidungen, die du getroffen hast.

An welchen Stellen in meinem Leben bist du aus der Komfortzone gegangen und bist dir im Nachhinein unendlich dankbar dafür? Wo hast du mutige Entscheidungen getroffen, die für den Leben wegweisend waren? Wann hast du aus dem Herzen entschieden, vielleicht sogar gegen äußere Kritik oder Bedenken? Wo bist du wirklich für dich selbst losgegangen und eingestanden und es hat sich im Nachhinein als riesengroßes Glück erwiesen?

Wann hast du Unsicherheit und Angst oder Zweifel ausgehalten und wurdest rückblickend belohnt dafür?

Es ist unerheblich, in welchen Lebensbereichen du mutig warst und wie lange die Dinge zurückliegen.

Es zählt nur: Für welche mutigen Entscheidungen, die du in der Vergangenheit getroffen hast, bist du dir heute selbst unendlich dankbar?

Tag 3 – Sei die Königin in deinem Leben

Heute darfst du dich selbst zur wichtigsten Person in deinem Leben machen. Du darfst dich an die erste Stelle stellen, die Königin in deinem Reich sein.

Vielleicht kommt dir das im ersten Moment ein bisschen komisch vor. Gerade wir Mütter sind es ja gewohnt, stets die Kinder an erste Stelle zu stellen. Auch, weil es uns seit Generationen anerzogen wurde, so zu denken und zu handeln.

Das Problem dabei ist, dass wir niemandem wirklich dienen, wenn wir selbst leerlaufen. Wir können nicht die Mutter sein, die wir sein wollen. Weil unsere Akkus ständig rot blinken und wir infolgedessen oft nicht die Geduld und die Liebe aufbringen können, die wir uns für die Kinder wünschen.

Deshalb darfst du ab heute die Königin in deinem Leben sein. Was kannst du heute ganz konkret dafür tun, um dich wichtig zu nehmen? Welches Bedürfnis darf heute befriedigt werden? Wie kannst du deiner Königin heute dienen?

Möglicherweise stellst du auch fest, dass du den ganzen Tag Dinge tust, die dir eigentlich nicht gefallen. Dir nicht gut tun. Welche dieser Dinge kannst du ab heute weglassen? Wo darfst du dir als Königin Unterstützung holen?

Tag 4 – Geh nach draußen

Heute darfst du als Königin deines Lebens auffallen. Du darfst dich selbst feiern und dich bewundern lassen.

Wähle dafür einen richtig intensiven Lippenstift aus. Rot am besten. Wenn du keinen hast, dann kauf dir gerne einen. Trag ihn auf und betrachte dich im Spiegel. Feier dich, wie wunderschön du aussiehst. Trau dich, aufzufallen.

Dann darfst du ein Selfie schießen und es an Freunde und Familie verschicken. Versprich dir selbst, dass du dich ab heute bewundern lässt wie eine Königin.

Vielleicht findest du Lippenstift ganz doll doof und bist der Meinung, das wäre nichts für dich. Oder du schätzt es einfach nicht, dich über dein Äußeres zu definieren.

Der Lippenstift ist nur eine Hilfe. Ein Hilfe, dich wichtig zu nehmen. Aufzufallen. Nach außen zu gehen. Aufmerksamkeit auf dich zu ziehen. Eine innere Veränderung nach außen sichtbar zu machen. Mal etwas anders zu machen. Aus deinem Alltagstrott auszubrechen.

Versuch es einfach mal. Dabei gibt´s nichts zu verlieren.

Du möchtest weitermachen?

Du spürst, dass die Selbstliebe dein persönlicher Knackpunkt ist? Tief in dir weißt du, dass alle Probleme, die sich in Bezug auf deine Kinder oder deine Partnerschaft zeigen, nur eine Folge der fehlenden Verbindung zu dir selbst ist?

Vielleicht sehnt sich dein Herz nach mehr. Mehr Verliebtsein in dich. Mehr Verbindung zu dir. Kribbelnde Gefühle statt stumpfer Selbstverständlichkeit.

Du willst durch dein Leben fliegen. Genießen. Erschaffen. Fühlen. Voller Freude am Leben, Freude an dir an all deinen Liebsten. Freude, tiefe Liebe und Dankbarkeit für deine Kinder und deinen Partner.

Dann komm gerne in unser Gemeckerfrei-Coaching. Am 2.September startet unser ProgrammKinderflüsterer” wieder. Infos bekommst du unter der E-mailadresse info@gemeckerfrei.de oder in unserer kostenlosen Facebookgruppe.

Dort kannst du auch all die wundervollen Beiträge der Challenge nachlesen, wenn du magst.

familyinlove.de/gruppe

Viel Spaß beim Lesen,

hab eine zauberhafte Woche voller Liebe und Leichtigkeit,

dein Gemeckerfrei-Team